Wissenswertes über Orthokeratologie:

Was ist Orthokeratologie (Ortho-K)?

Ortho-K ist ein nicht-operativer Vorgang, der die Form des Auges mit Hilfe von Kontaktlinsen modelliert. Durch individuell für jedes Auge gefertigte Kontaktlinsen verflacht sich die Vorderfläche des Auges gezielt.

Wenn der Grad der Abflachung sorgfältig gewählt wird, können Kurzsichtigkeit und eine schwache Hornhautverkrümmung vollständig ausgeglichen werden, sodass keine Sehhilfe mehr getragen werden muss. Über Nacht werden die formgebenden Linsen getragen. Tagsüber ist das Sehen ohne Hilfe möglich.

Zur Geschichte der Orthokeratologie

Seit mehr als 40 Jahren wird bewusst die Form von Augen durch Kontaktlinsen beeinflusst. Inzwischen gibt es Kontaktlinsenmaterial, das luftdurchlässig ist und den Stoffwechsel der Hornhaut nicht beeinträchtigt.

Im Zeitalter der weltraumerprobten Kunststoffe und der computergesteuerten Messung und Fertigung ist es möglich, Kurzsichtigkeit innerhalb von wenigen Tagen zu reduzieren. Diese Hightech-Version nennt sich „beschleunigte Orthokeratologie“. Diese Formgebung ist vollständig umkehrbar, sodass keine Folgen entstehen, wenn Sie sich entschließen, wieder Ihre herkömmlichen Kontaktlinsen zu tragen.

Wir sind Ortho-K-Spezialisten

Der Ortho-K-Spezialist benötigt sehr viel Erfahrung in der allgemeinen Linsen-Anpassung und besondere Kenntnisse über die neuen Kontaktlinsen. Es sind zur erfolgreichen Anpassung spezielle Messgeräte (Keratograf) und Computer-Software notwendig. Auch hierzulande haben sich Kontaktlinsenspezialisten bereits seit geraumer Zeit intensiv mit der Orthokeratologie beschäftigt – wir bewegen sich damit also auf sicherem Terrain.

Die Vorteile der Orthokeratologie-Linse liegen auf der Hand

Die kleinen Wunderschalen sind höchst sauerstoffdurchlässig und etwas größer als herkömmliche formstabile Kontaktlinsen, wodurch der Tragekomfort spontan sehr hoch ist. Auch mit den Kontaktlinsen ist ein einwandfreies Sehen möglich, sodass Sie in Zukunft 24 Stunden lang gute Sicht haben. Die Brille wird überflüssig.

Genießen Sie die Vorteile z. B.

bei der Bildschirmarbeit im Büro und in der Freizeit

bei sportlichen Aktivitäten drinnen und draußen

auch in trockener und schlechterer Luft

in Beruf und Freizeit

In den USA wird die Orthokeratologie auch schon bei Kindern eingesetzt, wodurch der Prozess des Kurzsichtigwerdens abgeschwächt werden konnte.

Wie funktioniert die Ortho-K-Linse?

Die Vorderfläche des Auges – die Hornhaut – ist hauptverantwortlich für eine Fehlsichtigkeit. Sie hat Einfluss darauf, ob die gesehenen Gegenstände präzise auf unserer Netzhaut abgebildet werden. Eine kleine Veränderung der Hornhautform führt für einige Zeit zu klarem Sehen.

Lösung auf Zeit
Da der Vorgang reversibel ist, werden die Ortho-K-Linsen nach einem abgestimmten Trageplan – meist jede Nacht – getragen. So bleibt die gewünschte Hornhautform erhalten. Durch die spezielle Form der Kontaktlinse ist es möglich, dass das Z entrum zwischen 3 und 27 M ikrometer flacher wird (zum Vergleich: ein Haar ist 125 Mikrometer dick).

Wie werden die Linsen angepasst?

Wir beraten Sie umfassend und vermessen die Form Ihrer Hornhaut an mehr als 20.000 Punkten mit einem computergesteuerten Messgerät, dem Keratografen.

Damit können wir ausführlich Ihre Fehlsichtigkeit messen und sorgfältig prüfen, ob Ihre Hornhaut für die Orthokeratologie geeignet ist.

Nach etwa 14 Tagen bekommen Sie Ihre Kontaktlinsen und tragen Sie nach genauer Einweisung zum ersten Mal über Nacht. Am nächsten Morgen kommen Sie mit den Linsen auf den Augen zu uns zur Kontrolle. Dort erleben Sie, wie gut Sie schon ohne Linsen sehen können. Es folgen Sitz- und Funktionskontrollen.

Nach einem Jahr werden die Kontaktlinsen ausgetauscht, um sicherzustellen, dass die Linsen immer die ideale Form haben und die optimale Menge an Sauerstoff durchlassen.

Nach 3 bis 6 Tagen ist das gute Sehen in den meisten Fällen stabil.

Für wen kommen Ortho-K-Linsen infrage?

Ortho-K-Linsen können angepasst werden bei:

schwacher bis mittlerer Kurzsichtigkeit (bis -4 dpt)

bei geringer Hornhautverkrümmung

Fragen Sie uns, ob Ortho-K-Linsen auch für Sie infrage kommen.

Wir beraten Sie individuell und unverbindlich.